Fuhrwerkerhaus
Neuigkeiten
 First Page  Seite 2 von 10   
zoom

Die Eröffnung der Bilderausstellung von Herbert Sedmik „Harmonie der Farben“ im Fuhrwerkerhaus in Eichgraben war auch Anlaß, auf die Renovierung der kleinen Kirche in Eichgraben durch den Verein FVV anläßlich des 50 jährigen Jubiläums hinzuweisen: Im Rahmen des Architektur-Wettbewerbes in „NÖ gestalten“ wurde die Revitalisierung der kleinen Kirche für die „goldene Kelle“ nominiert.

» Artikel lesen...
zoom

Doina Fischer trat am 9.11.2013 wieder im Wienerwaldmuseum auf. Das Haus war bis zum letzten Sitzplatz gefüllt! Die Künstlerin brillierte durch ihr einfühlsames Violinspiel ebenso wie durch ihre perfekte Violintechnik.

Für musikalische Abwechslung war gesorgt: Am Programm standen
"Pomp and Circumstance" Marsch Nr. 1 v. E. Elgar, La Campanella, 3. Satz aus dem Violinkonzert Nr.. 2 v. N. Paganini, Der Hummelflug v. N. Rimsky-Korsakow, Eljen a Stefanie v. J. Schrammel, Champagner-Polka v.J. Strauss, bekannte Melodien aus Traviata und Tannhäuser u.v.a.m.

Das Publikum dankte mit Standing Ovations.

Wir freuen uns auf das nächste Konzert im Wienewaldmuseum Eichgraben, das am 29.11.2014 stattfindet.

» Artikel lesen...

Der Fremdenverkehrs- und Verschönerungsverein Eichgraben startet das Jahr 2014 mit einer Sonderausstellung zum Thema "Astrologie und Astronomie" im Wienerwaldmuseum. Obmann Günther Puffer und Bürgermeister Martin Michalitsch konnten vergangenen Samstag zahlreiche Gäste bei der Ausstellungseröffnung begrüßen. In Zusammenarbeit mit dem Team der Sternwarte in Michelbach und der Astrologin Regina Binder wurde eine interessante Ausstellung zusammen gestellt. Astrologie weckt Neugier und polarisiert gleichermaßen. Manche denken dabei unwillkürlich an die von den Medien angebotenen Horoskope für die 12 Sternzeichen oder an bestimmte Sendeformate, wo den Menschen vorgegaukelt wird, es ließe sich auf jede Frage in einer Minute eine Antwort finden. Die Astronomie (griech. „Beobachtung der Sterne“), eine der ältesten Wissenschaften, ist die Wissenschaft von den Gestirnen. In prähistorischer Zeit wurden die Sterne einerseits mit Gottheiten in Verbindung gebracht, der Sternenlauf diente aber auch als Kalender für Aussaat und Ernte.
 

Die Niederösterreichische Volkssternwarte ANTARES hat ebenfalls einen netten Bericht über die Sonderausstellung verfasst:

Web Bericht der ANTARES - Niederösterreichischen Volkssternwarte

» Artikel lesen...
zoom

Eine etwas andere Weihnachtsfeier, mit stimmungsvollen und heiteren Beiträgen veranstaltete der FVV für seine Mitglieder und Mitarbeiter und gern gesehene Gäste. Zum ersten Mal im Fuhrwerkerhaus mit dem neu gegründeten Eichgrabner Dreig’sang.

» Artikel lesen...
zoom

Obmann Günther Puffer gratulierte Horst Waltl (Obmann Stellvertreter) zu seinem 70. Geburtstag und bedankte sich zugleich für seine jahrelange Treue und Mitarbeit beim Fremdenverkehrs- u. Verschönerungsverein Eichgraben.

 

» Artikel lesen...
Ein Bericht von Regine Spielvogel
zoom

28.Riesenflohmarkt des FVV-Eichgraben!

Der größte Vereinsflohmarkt Östereichs!
Hunderte Besucher, 100 freiwillige Helfer, 100kg Kümmelbraten, sehr viel Bier, unzählige hausgemachte Mehlspeisen, fündig gewordene Flohmarktbesucher, perfektes Wetter und zufriedene Veranstalter!

Eine erwähnenswert nachhaltige Veranstaltung ist der Riesenflohmarkt des Eichgrabener Fremdenverkehrs und Verschönerungvereins.
Der erste Flohmarkt des FVV- Eichgraben fand vor 27 Jahren mit ca.40 freiwilligen Helfern bei der Volksschule statt, Obmann damals war Hans Puffer, der Vater des amtierten Obmannes Günther Puffer. Inzwischen erfreut sich diese Veranstaltung großer Beliebtheit, wie der Andrang zeigt!

Web Lesen Sie den ganzen Bericht...
 

» Artikel lesen...

Willst Du

- miterleben, wie eine Zeitung entsteht?

- bei einer Redaktionssitzung dabei sein?

- eigene Interviews führen und Reportagen gestalten?

Der Eichgrabner startet eine Lehrredaktion und bietet zwei Jugendlichen zwischen 15 und 21 Jahren aus Eichgraben die Möglichkeit, sich unter professioneller Anleitung praktische Grundkenntnisse als Journalist/Journalistin zu verschaffen.

Lehrinhalte:

Abläufe und Themenfindung im Journalismus

Die journalistischen Darstellungsformen: Bericht/Reportage/Kommentar

Richtig recherchieren: Die fünf W .....

Texten in Zeitungsstilen

Für`s Auge: Bildauswahl und Titel

Die Lehrredaktion zieht sich über die nächsten beiden Ausgaben bis Anfang Dezember, Zeitaufwand ein bis zwei halbe Tage pro Monat. Die TeilnehmerInnen erhalten zum Abschluss eine Bestätigung und Belegexemplare über die geleistete Arbeit.

Ansprechpartnerin ist Barbara Chaloupek, redaktionelle Leiterin der Redaktion. Barbara Chaloupek ist freie Journalistin mit 20 Jahren Erfahrung (Agenturjournalismus, Interessenvertretung, Magazin, Hörfunk)
Bewerbungen ausschließlich schriftlich mit Bewerbungsschreiben, Lebenslauf und einer Textprobe von 20 Zeilen zum Thema „Mein besonderes Eichgraben“ an:

Barbara Chaloupek MAS (PR)
eichgrabner@gmx.net

Wilhelmstr.26
3032 Eichgraben
 

» Artikel lesen...
Eröffnung der Sonderausstellung

Die Eröffnung der Sonderausstellung NACH-HALT-ICH war ein voller Erfolg. Ein Dank gilt den zahlreichen Besuchern.

Web Zu den Fotos...

zoom

Obmann Günther Puffer und das Team des Fremdenverkehrs- und Verschönerungsvereines Eichgraben gratulierten den Geburtstagskindern, Herrn Johann Blumauer Ehrenmitglied der FVV zu seinem 80. Geburtstag und Gerta Meslitzer.

» Artikel lesen...

 First Page  Seite 2 von 10   
 Newsletter abonnieren