Fuhrwerkerhaus
Der Wienerwald in Wort und Bild sowie dreidimensional
Sonderausstellung
12.05.2018  >> 12.08.2018
zoom

Eröffnung am 12.5. um 17 Uhr.

 

Ausstellung bis 12.08.2018

 

Was kennzeichnet den Wienerwald?

Unbekanntes und wiedererkennbares!

 

 

zu den Museumsöffnungszeiten:
Mi. 8 - 12 Uhr
Do. 8 - 12 Uhr

Sa. und Feiertag 14 - 17 Uhr
So. 10 - 12 u. 14 - 17 Uhr

Gedicht
zoom

Die Kaiserjagd im Wienerwald
Der Jagd

(Johann Nepomuk Vogl)

Horch, Hörnerklang, horch, Treiberruf,
ha! wie das klingt und schallt!
Der Österreicher Kaiser jagt
nicht fern von Wien im Wald.

Mit ihm der Bayern alter Max,
der Däne weiß von Haar,
und Alexander, welcher herrscht
in Reussenland als Zar.

"Wohlauf, nun laßt uns sehn,
wem hold Diana ist,
und wer von uns das Beste sich
im heut'gen Waidwerk schießt!"

Und über Busch und Weißdorn
setzt in Angst und Todesweh
der Hirsch, in Lüften das Gehörn,
das leichtbeschwingte Reh.

Und hinterher der Treiber Schar
mit Toben und Juhei,
und seht, schon stürzet Hirsch und Reh,
getroffen von dem Blei.

Bilder
zoom

ÖBB Baureihe 1073 mit Personenzug in Eichgraben 3. 7. 1955
(Foto unbekannt, Sammlung Kurdiovsky Wien)

zoom

B B Österreich Baureihe 70 in Böheimkirchen, mit Bauzug 1951 für die Elektrifizierung (Foto A. Hofbauer, Sammlung Kurdiovsky Wien)

zoom

Schwarzföhre (Maurer Wald)

zoom

Schwarzföhren-Gruppe, Maurer Wald

zoom

Kirche Perchtoldsdorf (vom Maurer Wald gesehen)

zoom

Gumpoldskirchen (von der Weinstraße aus gesehen)

zoom

Kritzendorf Zugkreuzung (Dez. 2014)

zoom

ÖBB 2062 Kaltenleutgebener Bahn (Perchtoldsdorf Sept. 2012)