Fuhrwerkerhaus
Die Burg Ried und die Kuenringer im Wienerwald
Sonderausstellung
12.05.2017, 18:00  >> 13.08.2017
zoom

Eröffnung der Sonderausstellung am 12.05. um 18 Uhr.

Die Entstehung der Burg Ried am Riederberg und die bewegte Zeit des frühen 13. Jahrhunderts sind Thema dieser Sonderausstellung. In diese Zeit fällt der glanzvolle Aufstieg der Babenberger unter Herzog Leopold VI., der Beginn der gotischen Baukunst in Österreich („Babenberger Sondergotik“), die Kreuzzüge gegen die Albigenser in Südfrankreich und gegen die Ayyubiden in Ägypten unter österreichischer Beteiligung, der Aufstand der Kuenringer gegen Herzog Friedrich II. und der Ursprung der schlechten Presse um die „Hunde von Kuenring“.

 

Ausstellung bis 13.08.2017

zu den Museumsöffnungszeiten:
Mi. 8 - 12 Uhr
Do. 8 - 12 Uhr

Sa. und Feiertag 14 - 17 Uhr
So. 10 - 12 u. 14 - 17 Uhr
 

zoom

Doch was bewegte die Hadmar II. von Kuenring die Burg Ried am Rande des Wienerwaldes zu einer umfangreichen Herrschaft mit eigener Pfarre auszubauen? Und welche Beweggründe hatten die Kuenringer die Burg bereits um 1255 dem böhmischen König Herzog Ottokar II. Přemysl zu überlassen?


Welche neuen Einblicke können uns archäologische Ausgrabungen in Verbindung mit einer transdisziplinären Forschung verschaffen? Diesen Fragen widmen sich seit 2010 die Mitglieder des „Verein zur Erhaltung und Erforschung der Burg Ried am Riederberg“. Als „Citizen Science“-Projekt von interessierten Bürgern unter Einbeziehung von Wissenschaftlern werden mittels archäologischer Ausgrabungen und einem interdisziplinären Forschungsansatz Antworten auf diese Fragen gesucht.

 

Die Ausstellung versucht einen Überblick über den Burgenbau des 13. Jahrhunderts in Ostösterreich zu geben. Die Burg Ried stellt ein modellhaftes Beispiel für einen sowohl repräsentativen als auch wehrhaften Burgenbau dar, der den Vergleich mit anderen bekannten Burgen prominenter „österreichischer Landherren“ sucht.


Letztlich lädt die Ausstellung Besucher und Besucherinnen dazu ein sich mit der eigenen Regionalgeschichte auseinanderzusetzen.

 Newsletter abonnieren